Forderungs- und finanzierungsmanagement

aktuell

Logo HRP

Auftragsfinanzierung - Liquidität für den Mittelstand

Auftragsfinanzierung ist ein Begriff, der erst in den letzten Jahren insofern an Bedeutung gewonnen, weil er eine neue Möglichkeit der Liquiditäsbeschaffung beschreibt, die bankenunabhängig möglich ist. Es handelt sich um Maßnahmen, die mit der Finanzierung eines Auftrages oder Projektes verbunden sind.

Der klassische Bankkredit ist immer noch die Hauptfinanzierungsquelle für den deutschen Mittelstand. Bankeninterne und regulatorische Erfordernisse (Basel III) können den Zugang zu Bankkrediten für Unternehmen jedoch einschränken.

Eine Studie von Roland Berger Strategy Consultants kommt zu dem Ergebnis, dass in den nächsten Jahren rund 60 Mrd. Euro zur Vorfinanzierung des Umsatzes im deutschen Mittelstand fehlen.

Deshalb sind in diesem Umfeld bankenunabhängigen Alternativen zur klassischen Bankfinanzierung für das Wachstum und den unternehmerischen Erfolg entscheidende Faktoren.

Anforderungen an das Unternehmen:

  • Jahresumsatz von mindestens 2 Mio. EUR
  • Positive Geschäfts- und Ergebnisentwicklung
  • Langjähriges Herstellungs- und Beschaffungs Know-How
  • Vorhandener Geschäftskundenauftrag (B2B)
  • Auftragsgröße von mindestens 150 TEUR Umsatz
  • Finanzierung i.H.v. maximal 70% des Auftragsvolumens
  • Finanzierungslaufzeit zwischen 1 und 6 Monaten

Unterlagen für eine qualifizierte Vorprüfung:

  • Letzter Jahresabschluss
  • Aktuelle BWA/SuSa
  • OP Liste Debitoren und Kreditoren (zeitkongruent)

Vorteile für das Unternehmen:

  • Kurzfristige Verfügbarkeit, maximal 3 Wochen vom Erstkontakt bis zur Auszahlung
  • Erhöhte Flexibilität
  • Verbesserte Liquiditätssituation
  • Beweist Verlässlichkeit und Liefertreue gegenüber seinen Kunden
  • Verbesserte Einkaufsbedingungen
  • Vorteile eines bankenunabhängigen Finanzierers:
  • Zielorientierter Entscheidungsprozess – nur Wareneinkaufsfinanzierung
  • Kapitalauszahlung innerhalb von 3 Wochen
  • Punktuell einsetzbare Finanzierung
  • Freie, auftragsbezogene Mittelverwendung
  • Flexible Rückzahlungsmöglichkeit
  • Schonung der Kreditlinien bei den Hausbanken
  • Verbesserung der Liquiditätssituation
  • Verbesserung der Bilanzkennzahlen
  • Verlässlichkeit und Liefertreue gegenüber Kunden
  • Optimierung der Material-Einkaufskonditionen
  • Keine Beanspruchung des Versicherungslimits

Auftragsfinanzierung Angebot - Auftragsfinanzierer:

Phase 1:

Telefonisches Erstgespräch

Gegenseitiger Austausch von Anliegen und Möglichkeiten zur Definition des gemeinsamen Finanzierungsziels.

Phase 2:

Vorläufige Finanzierungsentscheidung

Nach Sichtung erster Unterlagen (Jahresabschluss, etc.) erfolgt die  grundsätzliche Finanzierungsentscheidung. Ab diesem Zeitpunkt wissen Unternehmer und capFlow, dass der Finanzierungswunsch und das Auftragsfinanzierer-Finanzierungsmodell übereinstimmen.

Phase 3:

Beginn der Bonitätsprüfung

Das Unternehmen beauftragt Auftragsfinanzierer mit der Bonitätsprüfung und übersendet die dafür notwendigen Informationen. Der Auftragsfinanzierer verpflichtet sich zur umgehenden Analyse der Unterlagen.

Phase 4:

Verbindliches Finanzierungsangebot

Nach positiver Bonitätsprüfung und Gespräch vor Ort im Unternehmen erfolgt die finale Auftragsfinanzierer-Finanzierungsentscheidung.

Phase 5:

Auszahlung des Kapitals

Der Vertragsabschluss für die Begebung- und Übernahme der Inhaberschuldverschreibung* und die Auszahlung des Kapitals erfolgt in weniger als 3 Wochen.

*Die Inhaberschuldverschreibung ist ein Wertpapier, das eine Forderung gegen einen Emittenten verbrieft und im Hinblick auf seine Übertragung als Inhaberpapier ausgestellt ist, in welchem der Besitzer der Urkunde nicht namentlich benannt wird.


Eigenkapital - Unternehmensbeteiligung


HRP Zentrale - Kontaktaufnahme

Heydt, Reims & Partner GmbH & Co. KG - kurz: HRP
Forderungs- und Finanzierungsmanagement

Carl-Zeiss-Straße 2
63755 Alzenau
Fon: 06023 | 94776-0
Email info@hrp.info

Sie können auch per Skype mit uns in Kontakt treten:  

Forderungs- und Finanzierungsmanagement

Sie möchten ein Angebot, dann klicken Sie bitte hier:




     

    So erreichen Sie uns:

    +49 (0) 6023 | 94776-0

     eMail-Kontakt/Call-Back | 



    Anzeigen


    Werbung

    HRP Werbebanner


    News

    Insolvenzen - positive Trends in Nordeuropa

    Lieferanten - Ausfallrisiken minimieren

    Asien - schlechte Zahlungsmoral

    Weiterlesen

    In 2015 ging die empirische Ausfallrate in der deutschen Gesamtwirtschaft das zweite Jahr in Folge zurück. Bei 2,8 Mio. Betrieben in Deutschland waren...

    Weiterlesen

    Baubranche: Euler Hermes schützt bei bestrittenen Forderungen, Diebstahl, Vertragsstrafen

    Weiterlesen

    In Deutschland waren die Insolvenzen die letzten sechs Jahre rückläufig und haben ein Rekordtief erreicht. Jetzt zeichnet sich jedoch eine Trendwende...

    Weiterlesen

    Die größten Verlierer eines Brexits wären zwar die Briten selbst, aber der Ausstieg hätte auch auf europäische Staaten negative Auswirkungen und...

    Weiterlesen

    Die bankenunabhängige Finanzierungsform für den Mittelstand.

    Weiterlesen

    NEWS Archiv


    Länderratings


    Zinsübersicht